Izmir Türkei Reiseführer-Stadt-Sehenswürdigkeiten information

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Izmir: Traumziel an der türkischen Ägäis Küste

Im Westen der Türkei, dort wo mächtige Bergketten sich erheben und in weitläufige Strände übergehen, liegt Izmir. Mit mehr als vier Millionen Einwohnern ist es die drittgrößte Stadt des Landes und zugleich eine Provinz. Die sanfte Meeresbrise und das mediterrane Klima machen die Metropole mit seinen nahegelegenen Badeorten Kuşadasi und Çeşme zu einem begehrten Urlaubsziel für Ferien am Meer. Darüber hinaus verfügt Izmir über Sehenswürdigkeiten, zahllose Shoppingmöglichkeiten und ein vielseitiges Nachtleben. Kinderleicht ist es zu erreichen, denn auf dem Izmir Flughafen landen regelmäßig Ferien- und Linienflüge. Entdecken Sie eines der Top-Ziele der Türkei!


Izmir Strände zum Relaxen und Sport treiben

Sorglos in der Sonne liegen und sich entspannen: Das ist dank Izmirs Stränden, die sich an die tiefblaue Ägäis schmiegen, möglich. In den Sommermonaten erwärmt sich das Wasser auf angenehme 27 °C, was ein ausgelassenes Badevergnügen ermöglicht. Doch wo sind in Izmir die Strände, die besonders empfehlenswert sind? Wo steigen Izmirs Einwohner ins Wasser? Hier ist eine Auswahl der schönsten Strände Izmirs:


  • Akkum: Der kleine Sandstrand liegt in Seferihisar. Er verfügt über Beach Bars, Sonnenschirme und Restaurants.
  • Delikli Köy: Dieser Strandabschnitt in der Nähe von Cesme Stadt wird vor allem von Izmir Einheimischen gut besucht.
  • Foca: Der lange Sandstrand mit seinen Restaurants, Bars und Sonnenliegen ist beliebt. Seine trendigen Beach Clubs ziehen junges Publikum an.
  • Ilica Beach: Zum Badeort Cesme in Izmir gehört dieser 2 km lange Strand mit seinem strahlend weißen Sand. Er begeistert durch das warme Wasser von Thermalquellen und macht ihn so zu etwas Besonderem.
  • Karaburun: Im Norden der Cesme Halbinsel liegt diese kleine Stadt, deren Strand unter der Woche menschenleer ist. Allerdings ist die Anfahrt von rund zwei Stunden mit dem Pkw etwas aufwendig.
  • Özdere: Im Süden der Cesme Halbinsel zieht sich dieser Strand entlang. An das Meer schmiegen sich einige beliebte 5-Sterne-All-Inclusive-Hotels an.





Viel zu erkunden: 10 beliebte Izmir Sehenswürdigkeiten


1. Uhrturm (Saat Kulesi)

Der Uhrturm erhebt sich am Konak Platz und ist das Wahrzeichen der Metropole. Er hat sogar einen deutschen Bezug, denn er ist ein Geschenk des deutschen Kaiser Wilhelm II an Sultan Abdülhamid im Jahr 1901. Der Grund: sein 25-jähriges Thronjubiläum.


2. Konak Pier

1890 entwarf niemand Geringeres als Gustav Eiffel den Konak Pier. Heute ist er ein beliebter Treffpunkt, denn er verfügt über Restaurants, Geschäfte und ein Kino. Besonders empfehlenswert ist der Ausblick von der Spitze des Konak Piers.


3. Kemeralti Basar

Stöbern, staunen, handeln: Der Kemeralti Basar ist eine Attraktion für Urlauber und eine Institution für Izmirs Einheimische. Mit seinen über 15.000 Läden sprüht er nur so vor orientalischer Originalität. An ihm liegen neben den Markständen, Teehäuser, Souvenirgeschäfte, Cafés, Moscheen, Brunnen und traditionsreiche Karawansereien.


4. Asansör

Der historische Bau beherbergt einen Aufzug aus dem Jahr 1907. Mit ihm gelangen Besucher bequem auf einen steilen Hügel, der eine tolle Aussicht über Izmir erlaubt.



Die Siedlungsgeschichte Izmir ist abwechslungsreich und offenbart, dass dort die unterschiedlichsten Völker lebten. Eine ihrer Hinterlassenschaften ist die Agora von Smyrna. Sie war einst der Endpunkt der Seidenstraße.


6. Kordon Promenade

Dies ist die Promenade im Zentrum von Izmir. Sie zieht sich am Meer entlang und dient Einwohnern wie Urlaubern als Erholungsort.


7. Burg Kadifekale

Die Burg ist einer der besten Aussichtspunkte Izmirs. Der Zutritt ist kostenfrei und in dem historischen Gebäude sind Teppiche, Tücher und Souvenirs erhältlich.


8. Kültürpark

Keine Großstadt der Türkei ist grüner als Izmir. Ihr größter Park trägt den Namen Kültürpark und hat eine zentrale Lage. Ein ausgiebiger Bummel durch die Anlage lohnt sich, denn dort gedeihen riesige Palmen und kunterbunte Blumen. Wiesen laden zum Chillen ein, während im Vergnügungspark Luna Park die Kinder auf ihre Kosten kommen. Ein Spaß für Groß und Klein ist eine Fahrt mit dem Tretboot auf dem See.


9. Museen von Izmir

Izmir verfügt über zahlreiche Museen. Hier ist eine kleine Auswahl:


Izmir Museum für Geschichte und Kunst
Train Museum in Selcuk
Ephesus Museum in Selcuk
Archäologisches Museum in Bergama (Pergamon)
Cesme Museum (in der Burg am Hafen)
Atatürk Haus
10. Hisar-Moschee

Das ist die größte Moschee Izmirs. Sie liegt im historischen Geschäftsviertel Kemeraltı und ist bereits im Jahr 1597 eröffnet worden.







Ausflugsziel von Izmir: Cesme


In der Umgebung von Izmir finden sich viele weitere Sehenswürdigkeiten, die Ihren Urlaub bereichern. Rund 70 km ist der Badeort Cesme entfernt. Er begeistert durch weiße Sandstrände, bunte Steinhäuser und Thermalquellen. Darüber hinaus ist der Urlaubsort sehr abwechslungsreich, denn Partys in Beach Clubs sind ebenso möglich wie ein herausforderndes Windsurfen, der Besuch von Burgen oder romantische Spaziergänge entlang von Weingärten. Zu den schönsten Zielen auf der Cesme Halbinsel gehören:


  • Alacati mit seinen Gassen, Restaurants und Geschäften
  • Burg von Cesme
  • Cesme Stadt mit Altstadt, Yachthafen und dem urbanen Leben
  • Erythrai und die Ruinen der antiken Stadt
  • Urla mit Altstadt, Weingütern und Strand





Abtauchen in die Antike: Ephesus bei Izmir

80 km von Izmir entfernt liegt Ephesus. Dies war in der Antike eine Metropole mit 250.000 Einwohnern. Davon zeugen heute nur noch bemerkenswerte Ruinen, zu denen auch die Artemision zählt. Sie ist eines der Sieben Weltwunder der Antike und ein einmaliges Fotomotiv. Weitere Sehenswürdigkeiten in Ephesus sind die Celsus Bibliothek, ein Theater mit 30.000 Sitzplätzen und einstige Villen römischer Aristokraten.


Essen in Izmir: ein europäischer-orientalischer Mix

In einem Izmir Urlaub darf es nicht an regionstypischen Spezialitäten fehlen. Sie begeistern durch einen Mix an europäischen und orientalischen Aromen. Zu ihnen gehören die gefüllten Muscheln Midye Dolma, die unübersehbar darauf hinweisen, dass Izmir am Meer liegt. An den Street-Food-Ständen können Sie ein kleines Gebäck aus Blätterteig kaufen, das Boyoz genannt wird. Im Restaurant bestellen Sie Izmir Köfte. Sie sind eine Variante der klassischen Köfte aus der Türkei.





Wann ist die beste Reisezeit für Izmir?

Die beste Reisezeit für Izmir ist von den Monaten Mai bis Oktober. Die Stadt hat ein mediterranes Klima mit feuchten Wintern und heißen Sommern, weswegen sie von Spätfrühling bis zum frühen Herbst mit warmen Temperaturen rechnen können. Im August steigen die Tageswerte auf bis zu 32 °C an, was ein genüssliches Baden im Meer erlaubt. Wer vor allem die kulturellen Sehenswürdigkeiten erkunden möchte, kann dies auch im Spätherbst tun, wenn die Temperaturen moderater sind.


Lernen Sie die schöne Stadt Izmir kennen, indem Sie sich auf unserer Webseite umschauen!
Januar
8,9 °C

Februar
9,4 °C

März
12,2 °C

April
16,1 °C

Mai
20,6 °C

Juni
25 °C

Juli
27,2 °C

August
27,2 °C

September
23,9 °C

Oktober
18,9 °C

November
14,4 °C

Dezember
10,6 °C





Niederländische Seiten:

www.kemer.nl
www.fethiye.nl


Bilder Quelle:

Nejdet Duzen / Shutterstock.com
shutterstock.com/de/g/cenkertekin72


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü